Wir sind die Schule Nummer 1 in Sachen Wirtschaft und Verwaltung!

10. Firmenstaffellauf im Elbauenpark

staffel
Wie jedes Jahr konnte auch bei der 10. Firmenstaffel 2018 in Magdeburg ein Team aus Lehrern und Schülern der Bbs "Eike von Repgow" mitlaufen. Felix Wolter und Marie Nasdala (beide VFA 16b) liefen vor Herrn Schmidt, Frau Buchar und dem hervorragenden Schlussläufer Robert Göbke (VFA 16a) ins Ziel. Unsere Staffel erreichte als Mixed Team den 57. Platz (von insgesamt 539 Teams)!
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das Engagement für unsere Schule!

 

Wir danken dem Förderverein der BbS "Eike von Repgow" für die Übernahme der Startgebühr!

urkunde
 
Schulpartnerschaft Polen

Freiheit - Freedom - wolność

dpl2017Vom 03.06.-09.06.2018 waren 10 Auszubildende unserer polnischen Partnerschule gemeinsam mit ihrem Deutschlehrer Herrn Wroblewski und ihrer Polnischlehrerin Frau Piwek zu Gast. Ca. 750 km hatten sie von Minsk Mazowiecki (40 km östlich von der polnischen Hauptstadt Warschau) bis nach Magdeburg zurückgelegt. Gemeinsam mit Auszubildenden aus den Klassen IT16, IT17, KBM16 und 17 sowie KDM16 erlebten sie eine Projektwoche unter der Überschrift "Freiheit".

Am Montag stand zunächst das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund. Spielerisch erhielten Gäste und Gastgeber Gelegenheit mehr voneinander zu erfahren. Außerdem legten sie ihre Gedanken zum Thema Freiheit dar. Die Verständigung erfolgte mithilfe der englischen Sprache, die auch an polnischen Schulen ein Pflichtfach ist. Doch auch Google-Übersetzer sowie Hände und Füße kamen zum Einsatz. Wink

Am Nachmittag erkundeten deutsche und polnische Auszubildende gemeinsam die Stadt und suchten nach Fotomotiven zum Projektthema.

Viele weitere gemeinsame Vorhaben in der Woche folgten:

Weiterlesen...
 
Schulpartnerschaft Herzogenrath

Eine Reise nach Berlin

berlin1Treffen mit unserer Partnerschule „Berufskolleg Herzogenrath“

Wir starteten am 07.06.2018 um 8:30 Uhr unsere Reise von der BbS „Eike von Repgow“. Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler der Klasse IK17 fuhren gemeinsam mit Frau Axmann und Herrn Buchholz zu einer 2-tägigen Bildungsreise nach Berlin. In Berlin am Paul-Löbe-Haus angekommen, traf die IK17 zum ersten Mal auf die Schüler des Berufskollegs, ebenfalls im ersten Ausbildungsjahr zum/zur Industriekaufmann/-frau.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann in das Paul-Löbe-Haus. Dort fand ein Gespräch mit Frau Claudia Moll (Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB) - SPD) statt. Die Schüler stellten viele Fragen und lernten Frau Moll auf diese Weise kennen und auch den Berufsalltag als MdB. Nach der anschließenden Mittagspause in der Kantine für Bundestagsabgeordnete verabschiedeten sich die Schüler von dem Haus und die Reise ging weiter zum Deutschen Dom.

Weiterlesen...
 

Abschluss unseres Projektes „Stolpersteine“

Die Klasse KBM 15 b widmete sich dem Projekt „Stolpersteine“.
Die Recherchen galten SR Dr. David Lippstädt und seiner Schwester Betty. Beide erhalten im November d. J. einen Stolperstein.

stolper1Am 30. Mai 2018 wurde das Projekt mit einem Besuch auf dem israelitischen Friedhof im Fermersleber Weg abgeschlossen. Dort befindet sich das Grab von Cäcilie Lippstädt, einer weiteren Schwester. Sie starb 1940 an einer Lungenentzündung.

Der Besuch auf dem Friedhof war sehr lehrreich und hat uns Einblicke in die Rituale der Beisetzungen der jüdischen Bevölkerung gegeben. Bereits während unserer Vorberei-tung auf das Projekt haben wir darüber Kenntnisse erhalten, dass die jüdischen Gräber nicht mit Blumen, sondern mit Steinen von ausgewählten historischen oder geografischen Fundorten belegt werden. Auch wir haben auf das Grab von Cäcilie Lippstädt Steine niedergelegt.

Weiterlesen...