Wir sind die Schule Nummer 1 in Sachen Wirtschaft und Verwaltung!

Freiheit - Freedom - wolność

Projektteil 2 - Gegenbesuch in Polen

polen2018_1Vom 04.11. bis zum 10.11.2018 waren 10 Auszubildende der BbS "Eike von Repgow" in Begleitung von Frau Ast und Frau Axmann zu Gast an unserer Partnerschule in Minsk Mazowiecki (Polen). Mit dem Berlin-Warschau-Express reisten sie bis in die polnische Hauptstadt und schließlich mit der Regionalbahn weiter ins ca. 40 km weiter östlich gelegene Minsk Mazowiecki. Gemeinsam mit polnischen Schülern erlebten sie eine interessante und lehrreiche Woche.

Zu den Berichten über einzelne Projekttage:

  • Fahrt nach Krakau

  • Besuch der Gedenkstätte Auschwitz

  • Die Begegnung wurde durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk sowie das Land Sachsen Anhalt gefördert.

     
    Wieder ein Schuljahr mit Stolpersteinen

    stolper1stolper2Wie in den vergangenen Jahren setzen wir, dieses Mal mit der Klasse KBM 16 b, die Erarbeitung der Lebensläufe Magdeburger Juden fort. Am 6. November fand das Kick-off-Meeting dazu mit Frau Zachhuber, Frau Schweidler und Herrn Westphal statt. Das Projekt „Stolpersteine für Magdeburg“ hat ja nun schon Tradition an unserer Schule, so dass wir bereits für den 6 und 7. Stein für Magdeburg recherchieren.

    In Frankfurt (Main) wurde bereits vor einigen Tagen der
    70 000. Stolperstein verlegt. Am 29. November d. J. findet übrigens die Verlegung des 500. Stolpersteins in Magdeburg statt. Er wird um 13:30 Uhr im Hohenstaufenring gesetzt. Am 30. November werden dann die anderen Steine verlegt, unter anderem die beiden, für die die Klasse KBM 15 b im vergangenen Schuljahr recherchiert hat.
    Wir hoffen, dass wir das Vertrauen, das die Jüdische Gemeinde in uns setzt, erfüllen können und viele Informationen zum Leben des Ehepaares Hugo und Sophie Prinz finden.

     
    erasmusplus

    Bewerben Sie sich für ein Auslandspraktikum in Tschechien oder Norwegen!

    Unsere Schule bietet in Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen in Ostrava (Tschechien) und Jessheim (Norwegen) allen Schülerinnen und Schülern im dualen System die Möglichkeit, ein dreiwöchiges Praktikum in diesen Ländern zu absolvieren. Finanziell werden wir dabei von der EU durch das Erasmus+ Programm unterstützt.

    Ihre Bewerbung sollte bis zum 18.12.2018 bei Frau Becksmann (für Tschechien) bzw. bei Frau Klausch (für Norwegen) eingegangen sein!

    Benötigt werden:

    • ein Bewerbungsanschreiben
    • ein Europäischer Lebenslauf (für Norwegen englisch)
    • eine formlose Zustimmung des Ausbildungsbetriebes.

    Das Praktikum in Ostrava findet vom 24.3. -13.4. 2019 statt, für Norwegen steht noch kein genauer Zeitpunkt im Frühjahr 2019 (voraussichtlich Mai) fest.

    Das Praktikum gehört in jedem Fall zur Ausbildung, daher muss kein Urlaub dafür beantragt werden. Alle Teilnehmer erhalten nach Ende ihrer Tätigkeit im Ausland einen Mobilitätspass der Europäischen Union.

    Antworten auf Ihre Fragen zu den Praktika erhalten Sie unter folgenden Links oder direkt bei den verantwortlichen Lehrerinnen:

    Weitere Informationen zu den Auslandsprojekten unserer Schule erhalten Sie hier.
     

    Berufliche Sprachkompetenz durch das Fremdsprachenzertifikat in der beruflichen Bildung beweisen!

    Zentraler Prüfungstermin im Schuljahr 2018/2019 ist der 02.04.2019

    kmk

    Melde dich jetzt bei deinem Fachlehrer an!

    Weitere Informationen hier ...

    Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ...
    • ist eine freiwillige Zusatzqualifikation.
    • ist für den europäischen „Sprachenpass“ verwendbar.
    • wird ständig bundesweit auf einheitliche Qualität und vergleichbare Standards überprüft.
    • legt den Schwerpunkt auf Kommunikation in deinem Beruf.
    • steigert deine Chancen auf dem deutschen und dem internationalen Arbeitsmarkt, weil es deinen Leistungswillen zeigt.