Wir sind die Schule Nummer 1 in Sachen Wirtschaft und Verwaltung!

Donnerstag, den 21. April 2016 um 11:20 Uhr
europa_flagge Netzwerktreffen der Europaschulen Sachsen Anhalts

Am 13. und 14. April 2016 fand in der Bauhausstadt Dessau ein Netzwerktreffen der Europaschulen Sachsen Anhalts statt. Die BbS "Eike von Repgow" trägt den Titel einer Europaschule, der vom Kultusminister verliehen wird, noch nicht. Doch wie jeder, der mit offenen Augen am Schulalltag teilnimmt, bei den verschiedensten Gelegenheiten spüren kann, gibt es zahlreiche Angebote im Sinne des Europäischen Gedankens für die Auszubildenden der BbS "Eike von Repgow". bauhaus1Dazu gehören zum Beispiel berufliche Praktika in Norwegen oder Tschechien, ein regelmäßiger Austausch mit unserer polnischen Partnerschule, Sprachkurse in London oder Bildungsfahrten zu den Institutionen der EU.   

Seit die Gesamtkonferenz im Jahr 2008 den Beschluss gefasst hatte: "Die BbS ‘Eike von Repgow‘ als weltoffene Schule setzt sich das Ziel, Europaschule zu werden.", wurden die Aktivitäten jährlich weiter entwickelt und gepflegt. Im Vorfeld des Netzwerktreffens stellten die Lehrer der "Europagruppe" alles in einem 23 Seiten umfassenden Antrag zusammen um ihn an die Landesfachbetreuerin für Europabildung, Frau Aichinger, zu übergeben. 

Nun heisst es abwarten. Wir hoffen, dass unsere Schule im nächsten Schuljahr ganz offiziell den Namen "Europaschule" tragen darf.

Europaprojekte an der BbS "Eike von Repgow"