Die Berufsfachschule ist eine zweijährige Vollzeitberufsausbildung ohne Ausbildungsbetrieb. Die Ausbildung erfolgt in der Schule praxisnah und wird durch ein 4- wöchiges Praktikum in Betrieben ergänzt.

An unserer Schule wird folgende Ausbildungsrichtung angeboten:

 

Kaufmännischer Assistent für Informationsverarbeitung

 

Aufnahmevoraussetzung:

  • Realschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand
  • Berufliche Erstausbildung

Abschluss:

  • bei guten Noten ist der Erwerb des erweiterten Realschulabschlusses möglich

Durch den anschließenden Besuch der einjährigen Fachoberschule ist der Erwerb der Fachhochschulreife
möglich. Danach besteht die Möglichkeit des Studierens an allen Fachhochschulen.

Vergütung:

  • Es wird keine Ausbildungsvergütung gezahlt.
  • Es besteht gegebenenfalls eine individuelle Förderungsmöglichkeit gemäß den Bestimmungen des BAföG

Bewerbungen:

Die üblichen Bewerbungsunterlagen sind an die Adresse der Berufsschule zu richten.